Googles neue Wortschöpfung: "Der Marmeladen-Stau im Konfitürenglas"

Kürzlich besuchten uns schwedische Freunde.
Wir sprachen über den "Stau" am Grenzübergang bei Flensburg, der durch Kontrollen der dänischen Polizei ausgelöst wird, die illegale Einwanderer stoppen will.
Als mir das schwedische Wort für "Stau" fehlte, setzte ich mich an den Computer und befragte Google-Translate.
Zu meinem Erstaunen lautete das Ergebnis "marmelad", worüber wir uns alle sehr amüsierten.

Gibt es etwa irgendwo in Deutschland oder im deutschsprachigen Ausland wie Österreich und Schweiz einen Dialekt, der für Marmelade bzw. Konfitüre das Wort "Stau" verwendet?
Ich ließ Google suchen und fand diese Internetseiten:

http://de.dreamstime.com/stockfoto-erdbeere-stau-marmelade-image57454354
https://www.colourbox.de/vektor/vektor-1774416
http://de.dreamstime.com/stockfoto-erdbeere-stau-marmelade-image52433120

Offensichtlich sind dies Seiten, die ursprünglich nicht deutsch waren und mit Hilfe von Google-Translate ins Deutsche übertragen wurden. Die 3. Seite enthält z. B. ein Bild mit der Unterschrift "Erdbeerestörung und -marmelade".

Ich ließ nun Google-Translate das deutsche Wort "Stau" in alle möglichen Sprachen übersetzen.
Immer wieder bekam ich als Antwort Wörter, die so ähnlich wie Marmelade oder Konfitüre klangen.
Wenn die Antwort anders war, z. B. "bllokim" im Albanischen, so benutzte ich die Rückübersetzung ins Deutsche, die dann auch Marmelade ergab.

Wie ist dies möglich?
Hierzu jetzt die Auflösung:
Google-Translate benutzt teilweise Englisch als Brückensprache.
Denn Verkehrs-Stau wird mit traffic-jam übersetzt, also Verkehrs-Marmelade.
Deshalb "denkt" Google-Translate, dass Stau und Marmelade identisch seien.

Das schwedische Wort für "Stau" lautet übrigens "Kö" = Schlange.